Über uns gibt es auch ein wenig zu erzählen:

Entstehung

Nach knapp einjähriger Bauzeit eröffneten wir am 7. Dezember 1997 während des Puschendorfer Weihnachtsmarktes unsere Gaststube. Damals firmierten wir noch unter dem Namen "Cafe Bader".
Im Laufe der Zeit kristallisierte sich aber immer mehr heraus, dass unsere Gäste neben dem typischen "Kaffee und Kuchen" auch regionale und deutsche Küche wünschten. Durch viele Familien- und Geschäftsfeiern sowie die Ausdehnung der Öffnungszeiten (wie etwa Sonntag Mittagtisch) hat sich der "Wandel zum Restaurant" nach und nach vollzogen.

Diesen Wandel haben wir schließlich Ende 2000 mit der Umfirmierung zum Restaurant "Zum Bader" offiziell gemacht.
Wir sind und bleiben ein Familienunternehmen. Und genau das ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Firmenleitbilds. Wir möchten, dass unsere Gäste sich bei uns wohl fühlen und in gemütlicher Atmosphäre für ein paar gesellige Stunden Erholung vom gestressten Alltag finden.
Eine reichhaltige Auswahl an feinsten Bierspezialitäten, erlesenen Weinen, vielen anderen alkoholischen und alkoholfreien Getränken und natürlich unsereren sorgfältig ausgewählten Gaumenköstlichkeiten sollen dies gewährleisten! Dazu gehört selbstverständlich auch freundlicher Service vom gesamten Team.

Durch unsere langjährige Zusammenarbeit mit der Kulmbacher Brauerei AG und den unermüdlichen Einsatz von Oskar Herbst können wir unseren Gästen neben den "Standardbiersorten" je nach Jahreszeit immer wieder neue Schmankerln, wie etwa das Kapuziner Winterweizen, Kulmbacher Eisbock oder Mönchshof Weihnachtsbier anbieten. Vom Faß zapfen wir Mönchshof Pils, Kapuziner Weißbier und Mönchshof Kellerbier.


Und auch in der Küche ist abwechslungsreiches Programm angesagt. Täglich wechselnde Gerichte, je nach Saison und Angebot, ergänzen unsere Karte und bieten auch Stammgästen immer wieder neue Erlebnisse. Mehr dazu finden Sie auf unserer Homepage unter "Unsere Karte".


Ihre Idee/Meinung

Natürlich befinden auch wir uns wie jedes Unternehmen in einem ständigen Entwicklungsprozess und versuchen, Ihre Wünsche soweit wie möglich zu erfüllen. Um das aber noch besser zu können, benötigen wir Ihre Anregungen und würden uns freuen, wenn Sie uns unterstützen, ein noch perfekterer Gastgeber zu sein!

Teilen Sie uns Ihre Ideen mit! Die Einsender der Besten realisierten Ideen erhalten nach Rücksprache mit dem "Familienrat" eine Prämie!